Monster Cupcakes

12 Jan

Es kommt zwar etwas verspätet aber trotzdem ganz herzlich: Alles Gute für das neue Jahr!

Nach einer kleinen Backpause über Weihnachten wollte ich am Freitag einer Herrenrunde mit etwas Kuchen eine Freude machen. Das war gar nicht so leicht, weil ich lange gegrübelt habe wie so ein maskuliner Kuchen aussehen könnte. Zum Glück ist mir irgendwann eingefallen, dass ich schon einmal Bilder von Monster Cupcakes gepostet habe und von denen habe ich mir einfach etwas abgeguckt.

Ihr braucht:

  1. Cupcakes
  2. Frosting
  3. Mini Schokoküsse
  4. Streussel
  5. Pippingbag und zwei Lochtüllen(3mm und 12mm)

So habe ich das gemacht:

  1. Schokocupcakes backen und Frosting herstellen (ich habe ein Frischkäse- Weiße Schokolade- Frosting gemacht)
  2. Für die Monster Augen: Zwei kleine Tupfen Frosting mit der 3mm Lochtülle auf den Schokokuss spritzen und zwei Konfetti Streussel darauf drücken
  3. Für den Mund: Mit der Tülle und dem Frosting eine Linie zeichnen.
  4. Für die Haare: Mit dem Frosting einen kleinen Wirbel auf den Kopf spritzen und Streussel darauf streuen
  5. Mit der großen Tülle das Frosting auf den Cupcake auftragen und den Monster Schokokuss darauf drücken. Noch ein paar Streussel auf den Cupcake rieseln. Tata fertig!

Leider haben nicht alles Schokoküsse den Backabend überlebt. Ein Krähe ist in die Küche geflogen und hat sie gestohlen. Aus diesem Grund konnte ich drei Cupcakes nur mit Streusseln dekoriert. Allerdings habe ich ganz viele verschiedene Streussel und noch einige Liebesperlen dafür verwendet. Ich finde, dass das sehr süß aussieht. Leider stammt diese Idee auch nicht von mir, sondern ich habe sie von einem Teilnehmer aus dem Keks Workshop abgeschaut.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

MonsterCupCakesMonsterCupCakes

MonsterCupCakes

MonsterCupCakesMonsterCupCakes

Advertisements

2 Antworten to “Monster Cupcakes”

  1. kate 12. Januar 2013 um 21:50 #

    wow..looks amazing

    • weddingcakeberlin 12. Januar 2013 um 22:49 #

      Thank you. Must say. they tasted really good too. More supplies demanded.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: