Archiv | Dezember, 2012

Keksworkshop

21 Dez

Gestern Abend hat der erste Keksworkshop stattgefunden und ich bin total begeistert von den vielen tollen Keksen, die wir gemacht haben. Vielen Dank liebe Teilnehmer, ihr wart großartig!

Kekse

2012-12-20 19.13.03

Kekse

Adieu

19 Dez

Heute ist mein letzter Tag im Labor. Diese sechs Jahre sind aber schnell vergangen! Und obwohl ich mich auf diesen Tag gefreut habe bin ich jetzt etwas wehmütig. Ein Kapitel ist endgültig vorbei.

Zum Abschied habe ich einen Kuchen gemacht. Beim Backen habe ich schon einiges erlebt aber das Drama, dass sich gestern abgespielt hat hat mich doch überrascht. Ich habe extra das gute Fondant gekauft und dann ist es gerissen und hat furchtbar geschmeckt. Um elf Uhr habe ich es vom Kuchen geschabt. Natürlich waren keine Zutaten mehr für neues Frosting im Haus. Kurz vor Mitternacht mit rot unterlaufenen Augen und vollständig mit Stärke eingepudert habe ich mich entschieden, dass es jetzt reicht. Den Kuchen habe ich einfach so gelassen und nur noch zwei Schleifen angeklebt.

Manchmal ist dann einfach Schluss. Zur Hölle mit dem Perfektionismus.

2012-12-18 23.59.21

Adieu

Kuchen: Vanille+ Schokoladenfrosting und Schokolade+ Weiße Schokolade- Himbeerfrosting

Cake Pops: aus den Resten vom Schokoladenkuchen

Schleife

17 Dez

Einen Kuchen zu verschönern geht ganz schnell mit einer niedlichen Schleife aus Fondant. In den folgenden Bildern seht ihr wie ich eine Schleife mache. Auf die Arbeitsfläche habe ich Maisstärke gestreut damit das Fondant nicht anklebt. Im letzten Schritt bei dem ich die Schleife falte gehe ich so vor: An der Stelle an der die Schleifen in der Mitte zusammen treffen drücke ich die Mitte der Schleife nach oben und die Seiten nach unten und drücke alles vorsichtig zusammen. Es ist sehr schwer zu beschreiben. Damit die Schleife ihr Form behält stütze ich die Schleife mit Papier und Holzstäbchen bis sie etwas getrocknet ist.  Ich hoffe sehr, dass es bei euch gut klappt.

Schleife

Schleife

Weihnachtskuchen

16 Dez

Endlich hatte ich wieder Zeit zum Backen und ich habe einen Kuchen gemacht, der so aussieht wie etwas, dass den Who gestohlen wurde.

Allerdings habe ich mir einen groben Fehler erlaubt und vor dem möchte ich euch warnen: Ich war zu geizig mit dem Fondant. Ich habe es zu dünn ausgerollt, so dass es unten am Kuchenrand gerissen ist. Also das Fondant nie zu dünn ausrollen oder gleich genügend Dekeoelemente einplanen. Weiter unten könnt ihr sehen, dass ich zuerst kleine Tannenbäume auf den Kuchen setzen wollte. Das sah aber ganz anders aus als ich mir das vorgestellt habe, deshalb habe ich sie durch drei Stechpalmen Blätter ersetzt.

Habt ihr auch gebacken? Wie sieht euer Kuchen aus?

Weihnachtskuchen

Weihnachtskuchen

Weihnachtskuchen

Cupcakes

13 Dez

Ich bin krank und kann heute nicht backen. Zum Glück gibt es tolle Cupcakes bei reddit zu bewundern.

Männchen

 

Pflanzen

 

Schildkröten

Weihnachtskekse im Tassenkuchen

13 Dez

Poster

Mehr zu den Workshops findet ihr hier: Kekse für Erwachsene und hier: Kekse für Familien

Wer mitmachen möchte schreibt mir einfach eine kurze Nachricht mit Wunschdatum an WeddingCakeBerlin@gmx.de. Bis bald

Welcome Home

12 Dez

Wie schön ist es, wenn endlich jemand wieder kommt auf den man sich so lange gefreut hat. Den „Welcome Home“ Kuchen habe ich vor einigen Monaten gemacht und war sehr stolz auf Sterne, Schleife und Fernsehturm. Dann hatte ich aber die fatale Idee noch etwas Nettes darauf zu schreiben. Niemals wieder werde ich gekaufte Zuckerschrift verwenden. Was auf meinem Kuchen geschah ist kaum zu beschreiben. Die Schrift ist verlaufen und an den Seiten heruntergetropft. Als der Heimkehrer seinen Kuchen endlich anschneiden konnte war nur noch „Welc Ho“ zu lesen und ich am Rande eines Zusammenbruchs. Zum Schreiben benutze ich seitdem nur noch selbstgemachtes Royal Icing oder Buttercreme.

Welcome Home

Welcome Home